Heelbopps

E:

Katharina Hermes, the founder of Heelbopps, I get to know her a few years ago by my boss, on the Premium in Berlin. And I honestly must say, from the very beginning, I had an incredible sympathy for Katharina. Not only that we have the same name, we also have the same passion. SHOES. I was so excited from the first moment, when I saw the Heelbopps. Because, that’s what I’ve always wanted. And hey, even with glitter * girls dream *.

How often are my heels of my favorite shoes, broke down on the sidewalk on cobblestones?

And my complete shoes were destroyed.
To repair my shoes again, I had to be sent to the shoemaker to get them back. What an act and what a waste of time for me.  I was impressed with the idea of Katharina and her Heelbopps. Never worn-out shoes.

How great is that, please?
I got some Heelbopps to try at that day. 
Honestly I could not imagine that I was able to run comfortably. Well, I was definitely wrong. Mega comfortable plus mega striking. Every 2nd woman asked me, where I got my Heelbopps from. Personally I couldn’t believe or expected such a reaction. So,  I haven’t take them off and so I could do a Fashion Week after another. Super comfy and my Shoes were not destroyed.
Katharina Hermes  couldn’t convince her company Heelbopps to „Die Höhle der Löwen“.But I’m mega proud of her and wish her all the best for the future. She really deserves it and I think we will hear more from her, soon.

 

 

D:

Katharina Hermes, die Erfinderin von Heelbopps, habe ich vor einigen Jahren durch meinen ehemaligen Chef, auf der Premium in Berlin kennen gelernt. Und ich muss sagen, von Anfang an, hatte ich eine unglaubliche Sympathie für Katharina. Nicht nur das wir den gleichen Namen tragen, wir haben auch die gleiche Leidenschaft. SCHUHE. Ich war vom ersten Moment, als ich die Heelbopps gesehen habe, begeistert. Denn genau DAS habe ich immer schon gesucht. Und hey, noch mit Glitzer *Mädchentraum*.

Wie oft sind meine Absätze meiner Lieblingsschuhe, auf dem Gehweg auf Pflastersteinen, kaputt gegangen?

Und dadurch waren die kompletten Schuhe zerstört.
Um meine Schuhe wieder anzuziehen, musste ich erst zum Schuster um sie wieder zu richten. Was für ein Akt und was für eine Zeitverschwendung für mich. Umso mehr hat mich die Idee von Katharina und ihrer Heelbopps begeistert. NIE mehr kaputte Schuhe.

Wie toll ist dass denn bitte?
Ich hatte an diesem Tag ein paar Heelbopps zum ausprobieren, von ihr bekommen.
Ehrlich gesagt konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich damit bequem laufen konnte. Tja, ich wurde eines besseren belehrt. Mega bequem und dazu noch mega auffällig. Ich wurde wirklich von jeder 2. Frau darauf angesprochen. Damit hätte ich persönlich nie gerechnet. Ich habe sie nicht mehr ausgezogen und konnte so eine Fashionweek nach der anderen, super bestehen und dazu noch meine Schuhe schonen.
Und Katharina Hermes hat mit ihrer Firma Heelbopps, zwar  „Die Höhle der Löwen“ nicht  überzeugen können in ihre Firma zu investieren, aber dennoch bin ich mega stolz auf sie und wünsche ihr das Allerbeste für die Zukunft. Sie hat es sich wirklich verdient und ich denke, wir werden bald noch mehr von ihr hören.

Here you can see me, with Heelbopps.

 

Heelbopps_katcherry_01

Heelbopps_katcherry_02

One Comment

  • Romy

    September 16, 2015 at 10:55 am

    Ich habe gestern den Auftritt gesehen und ich muss da dem Vural Öger Recht geben: Mit den Dingern verlieren Stilettos absolut an Eleganz. Selbst als Frau, die die Problematik gut kennt, muss ich sagen, würde ich die Teile nicht einmal geschenkt benutzen. Dann lieber Pumps mit breitem Absatz kaufen oder hinnehmen, dass Schuhe Gebrauchsgegenstände sind und Abnutzungserscheinungen einfach unvermeidbar sind.
    Aber wie bei allem ist das vermutlich eine reine Geschmackssache – wenn sich genug finden, die es toll finden, wünsche ich ihr viel Erfolg mit dem Business und die Abzockinvestments braucht nun wirklich keiner..

    Antworten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: