Radisson Blu Hotel Frankfurt

E: 2 days ago I was on Blogger Workshop in Frankfurt, which was hosted by Pureglam.tv. When I got a „OK“ that I could join this Workshop, I was very excited and told this to a friend. However, he said: „What Frankfurt?! (he is from Frankfurt ;)) They’re always totally unfriendly  in the hotels in Frankfurt“. I think he didn’t know the Radisson Blu Hotel Frankfurt (it looks like a disc), because it was the opposite of unfriendly. My roommate Julia from Stylingliebe  and I, were a little too early, but the staff at the reception makes everything possible that we can check in to our room earlier.

Whatever it worked. Everything went smoothly and the staff were extremely friendly and accommodating, I know definitely other hotels where the staff is not so friendly. Of course, we had to make us freshen up before we went to the hotel tour , there was a knock at the door and we were given a little attention from the hotel. I felt really welcome, so the weekend could only be a success.

We had the business class room on the 7th floor, and the design, the view and the rooms were breathtaking. Each floor had a different color, so there was something to discover again and again at this hotel.
In the afternoon we met in the lobby and were given a delicious welcome drink, until then the Hotel Tour began. I was really very excited how it looks behind the scenes. Because often you get to see so only the exterior. In 2 groups divided, we went out and we were allowed to watch the presidential suite. I think the pictures speak for themselves! Right? The design, the attention to detail and this view, have taken my breath away. Absolutely stunning. Our last stop from our Hotel Tour, was the kitchen. The large kitchen was very clean and the chef showed us how to filleting a salmon. Which we ate later as Karpatscho, for a starter. I think, I’ll never do this so good like him, but it was an experience that I don’t want to miss. Now at least I know how to do that).
After the hotel tour, we went for dinner and I was not disappointed. Not only the food was to die for, the service was super friendly and always were there.
The breakfast buffet, the next morning was plentiful. The first day I didn’t know what I should take, I wanted to eat everything (which shows on my scale later * laugh *). It really was all so good and fresh. We were spoiled the whole weekend and I can really recommend this hotel to anyone and I say this not only because we had a Coorperation  with Radisson Blu Hotel Frankfurt. You can tell easily that the climate is right. Add to that the great moderene design and super delicious food. I hope I can soon be a guest at Radisson Blu Hotel Frankfurt again. Here is also a Post, about my last stay at Park Inn Radsisson Hotel Berlin, which I choose for my stay at the Berlin Fashionweek in January.
More about the Blogger Workshop, will be soon here.
I wish you a nice and sunny day.

 

D: Vor 2 Tagen war ich auf  einem Blogger-Workshop in Frankfurt, der von Pureglam.tv gehostet wurde. Als ich die Zusage erhielt, habe ich es natürlich gleich einem Freund erzählt. Dieser meinte jedoch: „Was Frankfurt?! (er ist selbst Frankfurter ;)). Die sind doch in den ganzen Hotels, total unfreundlich“. Ich glaube da kannte er das Radisson Blu Hotel Frankfurt (die auch liebevoll die Scheibe genannt wird) nicht , denn dieses war alles andere als unfreundlich.

Meine Mitbewohnerin Julia von Stylingliebe und ich, waren schon etwas eher da und man bemühte sich unser Zimmer so früh wie möglich für uns fertig zu machen. Was auch klappte. Alles verlief reibungslos und die Mitarbeiter waren äußerst freundlich und zuvorkommend, da kenne ich definitiv auch andere Hotels. Wir mussten uns natürlich erst frisch machen, bevor es zur Hotelführung ging, da klopfte es schon an der Tür und wir bekamen eine kleine Aufmersamkeit vom Hotel. Ich habe mich wirklich willkommen gefühlt, da konnte das Wochenende nur ein Erfolg werden.

Wir hatten das Businesszimmer im 7. Stockwerk, und das Design, die Aussicht und das Zimmer waren atemberaubend schön. Jede Etage hatte eine andere Farbe, so dass es in diesem Hotel immer wieder was zu entdecken gab.
Nachmittags trafen wir uns dann in der Lobby und bekamen ein leckeres Willkommensgetränk, bis dann die Hoteltour los ging. Ich war wirklich schon sehr gespannt wie es denn so hinter den Kulissen aussieht, denn oft bekommt man ja nur das Äußere zu sehen. In 2 Gruppen aufgeteilt, ging es dann los und wir durften die Präsidentensuite anschauen. Ich denke die Bilder sprechen für sich! Das Design, die Liebe zum Detail und dazu diese Aussicht, haben mir den Atem geraubt. Zum Schluss unserer Tour ging es dann in die Küche. Die Großküche war ausgesprochen sauber und der Koch zeigte uns wie man einen Lachs filetiert. Diesen bekamen wir dann auch später als Vorspeise, als Karpatscho zum Essen. Ob ich das je so hinbekommen werde, bezweifle ich stark, aber es war eine Erfahrung die ich so nicht missen möchte. Jetzt weiß ich wenigstens wie das geht ;).
Nach der Hoteltour, ging es zum Abendessen und ich wurde nicht enttäuscht. Nicht nur das Essen war ein Traum, auch der Service war super freundlich und immer stets zur Stelle.
Das Frühstücksbuffet am nächsten Morgen, war reichlich. Am ersten Tag wusste ich gar nicht was ich nehmen sollte, am liebsten hätte ich alles gegessen ( was sich später auf meiner Waage bemerkbar machte *lach*). Es war wirklich alles so gut und frisch. Wir wurden das ganze Wochenende verwöhnt und ich kann wirklich JEDEM dieses Hotel empfehlen, und das sage ich nicht nur weil wir eine Koorpeartion mit Radisson Blu Hotel Frankfurt hatten. Man merkt einfach, dass das Klima stimmt. Dazu kommt noch das  moderene Design und das super leckere Essen. Ich hoffe ich kann bald wieder Gast bei Radisson Blu Hotel Frankfurt sein. Hier ist auch ein Beitrag, von meinem letzten Aufenthalt im Park Inn Radisson Hotel Berlin , den ich für meinen Aufenthalt zur Berliner Fashionweek im Januar gebucht hatte.
Mehr zum Bloggerworkshop, gibt es dann demnächst hier auf dem Blog.
Ich wünsche euch einen schönen und sonnigen Tag.

 

Radisson Blu Frankfurt_04

Radisson Blu Hotel Frankfurt

Radisson Blu Frankfurt_09

Weinkeller // Wine Room

Radisson Blu Frankfurt_06

Restaurant

Radisson Blu Frankfurt_07

Bar

Radisson Blu Frankfurt_10

Frühstücksraum // Breakfast Room

Radisson Blu Frankfurt_05

Abendessen auf der Terasse // Dinner outside

Radisson Blu Frankfurt_08

Futuristischer Eingang // Future Entrance

Radisson Blu Frankfurt_16

Fisch // Fish

Radisson Blu Frankfurt_03

1. Gang // First

Radisson Blu Frankfurt_02

2.Gang // Second

Radisson Blu Frankfurt_01

Desert // Sweet

Radisson Blu Frankfurt_14

Doppelbett- Präsidentensuite // Masterbed Presidentsuite

Radisson Blu Frankfurt_11

Aussicht Präsidentensuite // View Presidentsuite

Radisson Blu Frankfurt_12

Bad Präsidentensuite // Bathroom Presidentsuite

Radisson Blu Frankfurt_15

Bad Präsidentensuite // Bathroom Presidentsuite

Radisson Blu Frankfurt_13

Arbeitszimmer Präsidentensuite // Office Presidentsuite

E: Thanks to Radisson Blu and the Radisson Blu Hotel Frankfurt for the great and friendly cooperation. My opinion remains unaffected.

D: Vielen Dank an Radisson Blu und das Radisson Blu Hotel Frankfurt für die tolle und freundliche  Kooperation. Meine Meinung bleibt davon unberührt.



2 Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: